W e r k b e s c h r e i b u n g
 
classic-Arietta
 
 
Erläuterungen 
Inhalt
Komp-lex
 Neuigkeiten
 
Startseite 
Impressum


Richard Wagner



Träume (Klavierlied)

Anmerkungen zur Komposition

Das letzte der Wesendonck-Lieder, die in den Jahren 1857 und 1858 entstanden. Dieses Lied hat Wagner auch für Violine und kleines Orchester bearbeitet. Die Aufführungsdauer beträgt rund 3:35 Minuten.


Das ZIP-Archiv enthält folgende Dateien:

Datei Format
Titelblatt und das vollständige Lied in der Originaltonart As-Dur und in F-Dur PDF
Midi-Datei (Melodie+Klavier) in As-Dur MID
Midi-Datei ohne Melodie (nur Klavierbegleitung) in As-Dur MID
Midi-Datei (Melodie+Klavier) in F-Dur MID
Midi-Datei ohne Melodie (nur Klavierbegleitung) in F-Dur MID

Informationen über den Komponisten finden Sie hier,

Bitte beachten Sie, daß die Singstimme bei den Midi-Dateien immer von einem Instument gespielt wird (in der Regel Flöte oder Violine). Es ist technisch nicht möglich eine Singstimme mit gesungenem Text in einer Midi -Datei wiederzugeben.

"Träume" (wie oben beschrieben) MIDI-Datei anhören Herunterladen (226 KB)

Zurück zur Startseite.