Komp-lex das Komponistenlexikon
 
classic-Arietta
 
 
Erläuterungen 
Inhalt
Komp-lex
 Neuigkeiten
 
Startseite 
Impressum

Max Reger

Leben:

Max Reger wurde am 19.03.1876 in Brand (Fichtelgebirge) geboren und ist am 11.05.1916 in Leipzig gestorben. Er war Sohn eines Lehrers, der ihm auch ersten Musikunterricht erteilte. Anschließend unterrichtete ihn der Organist Adalbert Lindner und später fünf Jahre lang Hugo Riemann.

Da die 1902 in München geschlossene Ehe kinderlos blieb adoptierte Reger zwei Waisenkinder. 1907 wurde er Universitätsmusikdirektor und Professor für Komposition in Leipzig. Von 1911 bis 1914 leitete er die Meininger Hofkapelle. 1915 zog er nach Jena und widmete sich vorrangig der Komposition.

Max Reger wurde zum Dr. h. c. in Jena und Berlin ernannt. Zu seinen zahlreichen Schülern gehörten u. a. K. Hasse, O. Schoeck, H. Grabner und F. Busch.

Werke:

Max Reger war ein sehr fruchtbarer Komponist. Er hat in den 43 Jahren die ihm vergönnt waren über 1000 Werke geschaffen. Als Komponist war er in erster Linie ein ,der Nachromantik verpflichteter Polyphoniker, der sich besonders Bach, Beethoven und Brahms verbunden fühlte.

Von Regers zahlreichen Orchesterwerken sind die „Variationen über ein Thema von Mozart“ Op.132 hervorzuheben. Bei seiner Kammermusik fallen seine Solowerke für Violine, Bratsche und Cello auf. Ansonsten hat er zu fast allen kammermusikalischen Gattungen Werke beigesteuert.

Von seinen Klavierwerken dürften seine „Variationen und Fuge über ein Thema von Johann Sebastian Bach“ Op. 81 sein bedeutendster Beitrag zu dieser Gattung sein. Bekannt geworden ist Reger besonders durch seine Orgelwerke. Er hat 35 außerordentlich „orgelgerechte“ Werke hinterlassen, die zum bleibenden Bestand der Orgelmusik gehören.

Reger hat zahlreiche Werke für gemischten, Frauen- und Kinder- sowie Männerchor geschrieben (darunter über 100 Bearbeitungen). Außerdem verschiedene Werke für Chor und Orchester.

Auch das Liedschaffen Regers war sehr umfangreich. 229 Klavierlieder, 60 „Schlichte Weisen“, Duette, Lieder mit Orgel oder Harmoniumbegleitung etc..

Regers Werke waren teilweise umstritten. Allgemein anerkannt werden seine überragenden Leistungen auf dem Gebiet der Orgel- und der Kammermusik.

Diese Seite kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.