Komp-lex das Komponistenlexikon
 
classic-Arietta
 
 
Erläuterungen 
Inhalt
Komp-lex
 Neuigkeiten
 
Startseite 
Impressum

Matteo Carcassi

Leben:

Der Gitarrist und Komponist Matteo Carcassi wurde 1792 in Florenz geboren und ist am 16.01.1853 in Paris gestorben. Er übersiedelte bereits in frühen Jahren nach Paris, wo er in gewissem Sinne der Nachfolger von Ferdinando Carulli wurde. 1822 ging er nach London. 1824 und 1827 ist er in Deutschland und gibt 1836 Gitarrenkonzerte in seiner Heimatstadt Florenz. Überall feierte er große Erfolge als Gitarrist.

Werke:

Matteo Carcassi hat ausschließlich für die Gitarre komponiert. Am bekanntesten sind seine Etüden Op. 26 und Op. 60, die als fester Bestandteil zur Ausbildung jedes Gitarristen gehören. Carcassi hat auch eine berühmte Gitarrenschule verfasst. Insgesamt hat er etwa 80 Werke für Gitarre komponiert.

Diese Seite kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.