Komp-lex das Komponistenlexikon
 
classic-Arietta
 
 
Erläuterungen 
Inhalt
Komp-lex
 Neuigkeiten
 
Startseite 
Impressum

Graf Logi

Leben:

Graf Logi (Johann Anton Graf Losy von Losintal), Lautenist, Gitarrist und Komponist, wurde zwischen 1643 und 1645 in Böhmen geboren und ist 1721 in Prag gestorben. Es gibt unterschiedliche Schreibweisen seines Namens. Auch die Variante “Jan Antonín Losy Graf von Lozimtál“ ist gebräuchlich. Seine Vorfahren stammen aus der Schweiz.

Graf Logis Vater wurde auf Grund seiner Verdienste in den Grafenstand erhoben. Logi selbst war, wie sein Vater, kaiserlicher Kämmerer und geheimer Rat. Von seinem Vater erbte er ein bedeutendes Vermögen.

Werke:

Graf Logi hat in erster Linie für Laute und Gitarre komponiert. Seine Werke zeichnen sich durch eine gediegene Melodik aus, die für Laute und Gitarre seinerzeit eher ungewöhnlich war.

Diese Seite kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.